Wer will zur Bundeswehr?
Wer will zur Bundeswehr?  
(2) - (1)
2016.07.19  - 프랑크푸르트 독일어 스터디그룹 주말

Wer will zur Bundeswehr?

출처 : http://www.dw.com/de/wer-will-zur-bundeswehr/a-19377343

Wer will zur Bundeswehr?

누가 독일 군대에 가길 원하는가?

Bis 2011 gab es in Deutschland die Wehrpflicht. Seit sie abgeschafft wurde, ist es deutlich schwieriger geworden, Nachwuchs zu finden. Die Bundeswehr muss nun auf andere Weise junge Soldaten rekrutieren.

2011년까지 독일에는 징병제가 있었다. 징병제가 폐지된 이후로 이후 젊은세대를 찾는것이 명백히 어려워졌다. 독일 군대는 다른 방법으로 젊은 군인들을 모집해야한다.

„Suchen Sie etwas, um einen kurzen Zeitraum sinnvoll zu überbrücken?“ So wirbt die Bundeswehr auf ihrer Internetseite für den freiwilligen Wehrdienst, durch den junge Leute den Beruf des Soldaten kennenlernen können. Bis zu 23 Monate kann dieser Dienst dauern. Dafür gibt es Geld, 30 Tage Urlaub im Jahr und kostenlose Zugfahrten nach Hause.

당신은 짧은 시간을 의미있게  채울 무언가를 찾고있나요? 그렇게 독일 군대는 군인의 직업을 젊은 사람들이 알수 있게 그들의 인터넷사이트에 모병제를 광고한다.  23개월까지 군생활을 지속할 수 있다. 금전적인 지원으로 연간 30일간의 휴가와 집까지 가는 무료 기차표가 있다.


Früher musste die Bundeswehr keine Werbung machen: Bis zum 30. Juni 2011 gab es für junge Männer ab 18 Jahren die Wehrpflicht. Vor allem während des Kalten Krieges galt sie als wichtig. Doch nach dessen Ende verlor der Wehrdienst an Bedeutung. 2010 wurden nur noch knapp 17 Prozent der jungen Männer eines Jahrgangs eingezogen. Die Bundeswehr wurde kleiner.

이전에는 독일군대는 광고를 할 필요가 없었다. 2011년 6월 30일까지 어린 남자들은 18세부터 징병의무가 있었다. 특히 냉전시대 동안에 그것은 중요했다. 하지만 냉전이 끝난 이후에 병역은 의미를 잃어버렸다. 2010년에 모집되는 젊은 남성들은  1년에 겨우17퍼센트로 축소되었다. 독일 군대는 작아졌다.

Am 1. Juli 2011 wurde die Wehrplicht abgeschafft. Kritiker beklagen auch heute noch, dass dies zu schnell ging. Man hatte zu wenig darüber nachgedacht, wie man in Zukunft Soldaten bekommen soll, so die Kritik. Die Bundeswehr muss heute neue Wege finden, um junge Leute zur Armee zu holen. Sie versucht deshalb, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren – mit Karrierecentern,Werbekampagnen und besseren Arbeitsbedingungen.

2011년 6월 1일 징병제는 폐지되었다. 비평가들은 지금 그것이 너무 빨리 없어졌다고 한탄한다. 사람들은 미래에 군인들을 어떻게 모아야 하는지 너무 적게 고민했다고 비평가들은 말했다. 독일 군대는 오늘날 젊은 사람들을 군대에 잡아두기 위해 새로운 방법을 찾아야한다. 그들은(독일 군대) 자신들을 매력적인 직업제공자로써 직업센터, 광고캠페인과 더 나은 직업환경으로써 발표한다.(광고한다)

Für den freiwilligen Wehrdienst gibt es laut Verteidigungsministerium genug Bewerber. Allerdings verlassen viele die Bundeswehr vorzeitig. Das liegt zum Beispiel daran, dass es zu wenig attraktive Dienstposten gibt. In diesem Punkt muss die Bundeswehr besser werden, meint Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

국방부에 따르면 모병제를 위해  충분한 지원자가 있다고 한다. 그러나 많은 이들이 독일 군대를 이른 시기에 떠난다. 그것은 너무 적게 매력적인 군 근무환경이 예이다. 그런 점으로 인해 독일 군대는 더 좋아져야한다고 국방부장관 Ursula von der Leyen은 말했다.

 

Glossar

Bundeswehr 
(f., nur Singular) – die deutsche → Armee

Wehrpflicht (f., nur Singular) – die Tatsache, dass jeder Mann (und jede Frau) für eine bestimmte Zeit bei der → Armee arbeiten muss

etwas ab|schaffen – hier: etwas ungültig machen; dafür sorgen, dass eine Regelung nicht mehr existiert

Nachwuchs (m., nur Singular) – hier: diejenigen, die einen Beruf neu erlernen wollen; neue Auszubildende

jemanden rekrutieren – hier: jemanden dazu bringen, Soldat zu werden

Zeitraum, -räume (m.) – die (oft längere) Dauer

etwas überbrücken – hier: sich in der Zeit, in der man auf etwas wartet, mit etwas beschäftigen

werben – hier: Werbung für etwas machen

freiwillig – so, dass jemand nicht zu etwas gezwungen wird, sondern es gerne macht

Wehrdienst, -e (m.) – die Tatsache, dass jemand bei der → Bundeswehr arbeitet

Kalter Krieg (m.) – ein politischer Begriff für die problematische Beziehung zwischen West- und Osteuropa in der Zeit zwischen 1947 bis 1990/1991

an Bedeutung verlieren – weniger wichtig werden

jemanden ein|ziehen – jemandem anordnen, seinen → Wehrdienst zu leisten

Armee, -n (f.) – die Soldaten eines Landes

sich als etwas präsentieren – sich bewusst als etwas in der Öffentlichkeit zeigen

attraktiv – hier: interessant; so, dass etwas anderen gut gefällt

Karrierecenter, - (n.) – eine Einrichtung, die neue Bewerber für einen Job sucht

Werbekampagne, -n (f.) – eine große Aktion, mit der man Werbung für etwas macht

vorzeitig – bevor etwas zu Ende ist; zu früh

Dienstposten, - (m.) – die Arbeitsstelle


Fragen zum Text

1. Früher musste die Bundeswehr keine Werbung machen, weil …

a) genug junge Leute wegen der Wehrpflicht Wehrdienst leisteten.
b) die Arbeitsbedingungen durch Bezahlung und Urlaub besser waren.
c) auch junge Männer unter 18 Jahren zur Bundeswehr gehen durften.

2. Was steht im Text? Kritiker beklagen, dass …
a) man die Wehrpflicht nicht schon früher abgeschafft hat.
b) man sich nicht genug um Nachwuchs gekümmert hat.
c) sich die Bundeswehr nicht gut genug präsentiert.

3. Welche Aussage steht im Text?
a) Zur Zeit des Kalten Krieges war die Bundeswehr kleiner.
b) Um junge Leute zur Bundeswehr zu holen, hat sie für neue Jobs in Karrierecentern und bei Werbekampagnen gesorgt.
c) Viele junge Leute verlassen den freiwilligen Wehrdienst, bevor sie ihn zu Ende gemacht haben.

4. In welchem Satz steht das Adjektiv „attraktiv“ nicht im Komparativ?
a) Die Bundewehr möchte sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.
b) Die Bundeswehr versucht, die Arbeitsbedingungen attraktiver zu machen.
c) Viele junge Leute finden es attraktiver, nicht zur Bundeswehr zu gehen.

5. In welchem Satz steht das Adjektiv „sinnvoll“ im Komparativ?
a) ein sinnvoller Dienst
b) ein sinnvollerer Dienst
c) ein sinnvollster Dienst


Arbeitsauftrag
Wie sieht die Situation in eurem Land aus? Müssen junge Menschen zur Armee gehen? Seid ihr dafür, dass es eine solche Pflicht in einem Staat gibt? Oder sollte sich jeder freiwillig entscheiden dürfen? Sammelt Argumente dafür und dagegen.

 






bmkim    4582 조회



AMP  
(2) 명이(가) 좋아요를 눌렀습니다.
(1) 명이(가) 댓글을 달았습니다.

로그인 후 확인하실 수 있습니다.  로그인